Inhalt

Neuer Entwurf der Richtlinie für Benutzer-Agenten

19.03.2008

Die Web Accessibility Initiative (W3C WAI) hat einen ersten Entwurf der User Agent Accessibility Guideline 2.0 (UAAG) in englischer Sprache veröffentlicht.

Als Benutzer-Agenten versteht die WAI hier Internet-Browser und Media-Player. Mit der neuen Richtlinie soll gewährleistet werden, dass diese auch mit assistiven Technologien benutzt werden können.

Die Richtlinie ist zurzeit noch in der Version 1.0 gültig. Version 1 bezieht sich in vielen Punkten auf die noch gültigen Web Content Accessibility Guidelines 1.0 (WCAG), also der Zugänglichkeitsrichtlinie für Web-Inhalte 1.0, die weitgehend der Barrierefreien Informationstechnik Verordnung (BITV) entspricht.

Beide Richtlinien, sowohl die WCAG, als auch die UAAG werden zurzeit überarbeitet. Im Rahmen dieser Überarbeitung bittet die Arbeitsgruppe um Kommentare zum aktuellen UAAG-Entwurf, der am 12.03.2008 veröffentlicht worden ist. Kommentare und Rückmeldungen können in englischer Sprache bis zum 14. April 2008 abgegeben werden.