Inhalt

Neue REHADAT-CD-ROM erscheint im Juni 2008

12.06.2008

Das Informationssystem zur beruflichen Rehabilitation - REHADAT, Unterstützer im Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik (AbI), veröffentlicht Ende Juni die aktualisierte Fassung der REHADAT-CD-ROM mit vielfältigen Informationen zu Behinderung, Integration und Beruf.

REHADAT bietet folgende Schwerpunkte an: Hilfsmittel, Praxisbeispiele, Literatur, Forschung, Recht, Adressen, Werkstätten und Seminare. Im Bereich "Hilfsmittel" finden sich auch zahlreiche assistive Technologien, die den Zugang zum PC erleichtern.

Neuerungen sind zum Beispiel folgende Inhalte:

  • die komfortable Suche von Urteilen mit Hilfe von Themengruppen
  • das aktualisierte Verzeichnis der deutschen Rehabilitationswissenschaftler
  • die Adressen aller SGB II-Träger bundesweit
  • Integrationsprojekte ergänzt durch ausführliche Eigendarstellungen
  • Literatur, Seminare, Forschungsprojekte zum Thema ICF
  • bessere Suchfunktionen in der Werkstätten-Datenbank
  • Firmenporträts von Hilfsmittel-Herstellern und -Vertreibern
  • aktuelle Festbeträge für Hilfsmittel zur Kompressionstherapie, für Einlagen und für Sehhilfen
  • überarbeitete GKV-Produktgruppen 07 (Blindenhilfsmittel), 09 (Elektrostimulations/-therapiegeräte), 21 (Messgeräte für Körperzustände/-funktionen) und 52 (Pflegehilfsmittel zur selbständigeren Lebensführung).

Interessenten können die CD kostenlos unter der Telefon (02 21) 49 81-8 44 oder bei gall@iwkoeln.de bestellen. REHADAT kann entweder auf CD-ROM, die alle sechs Monate erscheint, genutzt werden oder auf dem Internetauftritt der REHADAT.

REHADAT ist ein Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln und wird gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales.