Inhalt

Barrieren im Internet melden und vermeiden

2.06.2008

Das Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik (AbI) bietet im Juni 2008 zwei Schulungen über Barrieren im Internet und seine Meldestelle für Webbarrieren an.

Die Schulungen finden am Donnerstag, den 12. Juni, in Frankfurt und am Dienstag, den 17. Juni in Heidelberg statt. Erfahren Sie, welche Barrieren es für Menschen mit verschiedenen Behinderungen gibt. Eine blinde WEB for ALL-Mitarbeiterin zeigt, wie sie sich mit einem Vorleseprogramm im Web bewegt. Betrachten Sie das Internet auch aus der Perspektive von gehörlosen, sehbehinderten, lernbehinderten und manuell-eingeschränkten Menschen.

In der Veranstaltung lernen Sie, wie Sie langfristig die Barrierefreiheit einer Website erhalten können. Das Aktionsbündnis zeigt Ihnen, wie Sie Texte verständlich schreiben und wie Bilder für blinde Nutzer richtig beschrieben werden.

Nähere Informationen zu beiden Veranstaltungen finden Sie in unserem Schulungsbereich auf www.wob11.de.